Share

Lineup:
ANDROID EMPIRE
PABST
STONEHENGE

Seit Monaten wirft das Desertfest seine Schatten voraus und ist im Kalender so fett eingetragen, wie sonst nur Weihnachten und Urlaub. Am 27.April, also einen Tag vor dem Desert Fest Kick Off im Astra werden wir euch im Cassiopeia drei Berliner Bands vorstellen. Mit am Start sind unsere Freunde von Dustown. Wir freuen uns auf Android Empire, Pabst und Stonehenge beim Desert Fest Warm Up.

Pabst holen den Grunge aus der Mottenkiste, vermählen ihn mit Elementen aus Noise, Stoner-Rock und R&B und nennen das Ganze Fuzz Pop. Schwer verliebt sind die Berliner in Female Pop-Bands der Nuller Jahre. Was das jetzt mit dem Pabst Sound zu tun hat, finden wir am besten live heraus.

Bier, Fleischsalat und Jäger. Mehr brauchen Android Empire nach eigener Aussage nicht. Na gut vielleicht noch etwas Wodka. Ansonsten blasen euch die Berliner Fisch, Schmidt, Hess und Bojo mit einer breitbeinigen Mischung aus Metal und Doom um.

Psst: Stonehenge sind eigentlich gar keine Berliner, sondern Potsdamer. Macht aber nix, denn was noch per S-Bahn erreichbar ist, wird einfach eingemeindet. Musikalisch passen Stonehenge sowieso rein: Heavy Prog Rock mit Krautrock-Einschlägen. Ziemlich unvorhersehbar, ziemlich spannend.

____________

Since months, the Desert Fest is already casting its shadows. On April the 27th, one day before the Desert Fest Kick Off there will be an exclusive Desert Fest Warm Up with three bands from Berlin. Together with our friends from Dustown, we are looking forward to Pabst, Android Empire and Stonehenge!

Pabst brings back Grunge to the present. In their music, elements of Noise, Stoner Rock and R&B are blended into Fuzz Pop. Pabst got a huge crush on Female Pop-Bands from the 2000s. It will be best to figure out, what that means on their gig at Cassiopeia.

Beer, Meat Salad and Jäger. Android Empire don´t need more than that. Well, some Wodka maybe. Besides that the Berliners Fisch, Schmidt, Hess and Bojo will blow you over with their straddled mix of Metal and Doom.

Shhh…Stonhenge are no real Berliners, they are actually from Potsdam. Nevermind, cause every place, which has access to the S-Bahn will be incorporated for the Desert fest Warm Up. Musically they fit in fantastically: Heavy Prog Rock with Krautrock-influences. Pretty unpredictable, pretty exciting!

ÖV: Greyzone Concerts